Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Hollywoods Liebling

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Herbstupdate für die Xbox 360  

Hollywoods Liebling

04.12.2007, 16:21 Uhr | Volker Bonacker, t-online.de

Xbox 360 (Bild: Microsoft)Xbox 360 (Bild: Microsoft) Alles neu macht der Herbst: Weltweit fiebern Xbox 360-Fans den beiden Updates der Konsole entgegen, die im Frühjahr und im Herbst jeden Jahres anstehen. Zahlreiche Neuheiten und eine lange Liste an Verbesserungen bringt das aktuelle Update mit sich. Erneut ist Microsoft auf die Wünsche der Spieler-Gemeinde eingegangen und macht es nun erstmals auch möglich, auf der Konsole Video-Dateien im DivX-Format abzu- spielen. Dazu wurde die Freundesliste um einige wichtige Features erweitert. Vor allem der aufgeräumte, stark vereinfachte Xbox Live-Marktplatz dürfte viel Zuspruch finden. Gleichzeitig kündigt Microsoft den Start des Xbox Live Video-Marktplatzes an, der als erster Video-on-Demand-Dienst in sechs Ländern vertreten sein wird. Das Herbst-Update bekommen Xbox 360-Besitzer nach Abfrage automatisch auf ihre Konsole aufgespielt, sobald sie mit Xbox Live verbunden sind.

Spiele-Quiz
Spiele-Quiz Sind Sie ein Konsolen-Kenner?
Hardware Kaufberatung: Welche Konsole passt zu Ihnen?
Hardware Die größte Konsolensammlung der Welt

Videos im DivX-Format abspielen

Xbox 360 (Bild: Microsoft)Xbox 360 (Bild: Microsoft) Die wichtigste Neuerung des Herbst-Updates ist die Möglichkeit, auf der Xbox 360 nun Videos im Platz sparenden DivX-Format abzuspielen. Bislang konnte die Xbox 360 nur herkömmliche DVDs wiedergeben. Dank der DivX-Unterstützung können nun auch Hobbyfilmer ihre selbst kreierten Werke auf Microsofts Next-Generation-Konsole abspielen. Das Video-Format ist auch in Tauschbörsen weit verbreitet. Da handelsübliche DVD-Player das DivX schon seit längerer Zeit unterstützen, war auch in der Xbox 360- Gemeinde der Ruf nach entsprechendem Support laut geworden. Allerdings ist Microsofts Implementierung nicht ganz "up to date". Untertitel oder Menüs, welche die neueste DivX-Generation bereits ermöglicht, funktionieren auf der Konsole noch nicht. Zudem ist die Bildqualität limitiert: Wie bei alten Xbox-Spielen rechnet die Xbox 360 auch bei DivX-Filmen die Auflösung auf das High-Definition-Bildformat 720p herauf.


Test Xbox 360-Rollenspiel Mass Effect
Hardware Alles zur Xbox 360 Elite

Freunde von Freunden treffen

Xbox 360 (Bild: Microsoft)Xbox 360 (Bild: Microsoft)Auch das Spieler-Profil hat Microsoft überarbeitet. Nun kann man freiwillig auch seinen wirklichen Name statt eines "Gamertag"-Pseudonyms eingeben. Zudem ist nun mehr Platz für eine ausführlichere Personenbeschreibung vorhanden, selbst der Wohnort kann eingegeben werden. Sehr interessant ist die neu gestartete „Friends of Friends“-Funktion. Hier legt man fest, ob die eigene Freundesliste für andere Xbox Live-Spieler sichtbar ist. Wahlweise können auch nur bestimmte Personen die Liste einsehen. Leider hat man die maximal mögliche Anzahl der Freunde nicht heraufgesetzt, mehr als 100 Personen finden also noch immer keinen Platz in der eigenen Freundesliste.

Der neue Marktplatz

Xbox 360 (Bild: Microsoft)Xbox 360 (Bild: Microsoft) Der bisher recht unübersichtlich gestaltete Xbox Live-Marktplatz wurde zurecht heftig kritisiert. Microsoft und andere Anbieter stellen dort Demos, Zusatzinhalte, Videos sowie seit kurzem sogar komplette Spiele zum Download zur Verfügung. Wenig verwunderlich also, dass bei diesem vielfältigen Angebot das Interface mit der Zeit immer überladener wurde. Der mit dem Herbst-Update an den Start gegangene überarbeitete Marktplatz sieht deutlich aufgeräumter aus. Ganz oben im Menü findet sich "im Rampenlicht“, quasi der Nachfolger der "Besonderen Downloads.“ Darunter gibt es mit "Neu eingetroffen“ alles an Zusatzinhalten zu Games, etwa Bilder-Pakete oder neue Inhalte. Auf dem "Spielemarkt“ warten Demos und die wöchentlich erscheinenden Xbox Live Arcade-Games auf neue Spieler. Letztlich gibt es mit dem "Filmemarkt“ neben Musikvideos und Trailern auch erstmals komplette Filme zum Herunterladen.

Videos auf Abruf

Am 11. Dezember 2007 ertönt der Startschuss für den neuen Xbox Live Video-Marktplatz. Dort sollen zum Launch gut abgehangenen Blockbuster aus der Backlist von Warner Brothers wie die Matrix-Trilogie oder der Klassiker Mars Attacks! zum Download bereit stehen. In der "Standard Definition“-Auflösung sind die Streifen für 250 Microsoft-Punkte (etwa drei Euro) zu haben, für "High Definition“-Qualität muss man 380 Microsoft-Punkte (etwa 4,50 Euro) bezahlen. Der Service startet zunächst in den USA, Kanada, Großbritannien, Irland, Frankreich und Deutschland.

Bekannte Klassiker und erster Fehler

Zum Release des Herbst-Updates hat sich Microsoft übrigens noch etwas Besonderes einfallen lassen: Die bekanntesten Spiele der Xbox Live Arcade-Serie wurden deutlich im Preis gesenkt. Bankshot Billards 2 und Lumines Live! sind nun für je 800 Microsoft-Punkte (etwa neun Euro) erhältlich, Marble Blast Ultra, Small Arms und Zuma Deluxe kosten jeweils 400 Microsoft-Punkte (etwa 4,80 Euro). Das Herbst-Update ist jedoch nicht fehlerfrei: Microsoft rät aktuell dringend davon ab, die Live-ID des eigenen Gamertags zu ändern, was nun technisch ebenfalls möglich ist. Wird die Live-ID geändert, gehen derzeit alle Daten auf der dazugehörigen Webseite "xbox.com" verloren. Microsoft arbeitet daran, den Fehler so schnell wie möglich zu beheben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal