Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Gerüchte dementiert: Keine "Dreamcast 2"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gerüchte dementiert: Keine "Dreamcast 2"

07.12.2007, 16:24 Uhr

Da Sega die Markenrechte an seiner vor Jahren eingestellten Dreamcast-Konsole verlängert hat, gab es einige Spekulationen, dass der japanische Spiele-Konzern einen Nachfolger seiner Flop-Konsole entwickeln möchte. Charlie Scibetta, PR-Manager von Sega of America, dementierte die Gerüchte. Gegenüber dem Online-Magazin "Gamedaily.com" sagte er: "Wir mögen unsere momentane Strategie und haben keine Pläne Änderungen inmitten unseres enormen Wachstums vorzunehmen".

Sega gab vor ein paar Jahren, nachdem der Konzern durch die Dreamcast in eine Krise geraten war, das Konsolen-Geschäft auf und platzierte sich seitdem als Multiplattform-Entwickler und -Publisher.

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche


#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal