Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Burnout Paradise": Entwickler stellen sich Kritik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Burnout Paradise": Entwickler stellen sich Kritik

31.12.2007, 09:20 Uhr

Criterion Games-Chef Alex Ward hat sich auf der Webseite des Entwicklerstudios zu Wort gemeldet und einiges zu den Kritikern der Burnout Paradise-Demo gesagt. Vor Kurzem war die Testversion auf Xbox Live veröffentlicht worden. Da die Demo laut Ward erst nach der Fertigstellung des Spiels entwickelt wurde, konnte kein Spieler-Feedback mehr in Burnout Paradise fließen. Dass Paradise City als Schauplatz des neuesten Burnout-Teiles deutlich kleiner sei als die Städte der Vorgängertitel gestand Ward ein, merkte jedoch an, dass es mehr Abwechslung biete und eine deutlich höhere Framerate aufweist. Ward ist überzeugt davon, das bislang beste Spiel der Burnout-Reihe produziert zu haben, auch der fehlende Crash-Mode und die nicht mehr vorhandene Retry-Funktion ändern daran nichts. Diese Features hätten Ladezeiten verursacht, die Criterion in jedem Fall vermeiden wollte.

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche
#


#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Spiele > News

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017