Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"WoW"-Spieler erreicht Goldlimit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"WoW"-Spieler erreicht Goldlimit

17.01.2008, 10:37 Uhr

Wie verschiedene Webseiten derzeit berichten, ist es einem Spieler des Online-Rollenspiels World of Warcraft gelungen, an das bisher unbekannte, festgeschriebene Goldlimit zu gelangen. Der Zocker hatte WoW nach eigenen Angaben hauptsächlich als Handelssimulation gespielt und sich zum Ziel gesetzt, der erste virtuelle Millionär des beliebten Online-Rollenspiels zu werden. Daraus wurde jedoch nichts.

Special World of Warcraft

Wie der Spieler herausfand, ist es einem einzelnen Charakter nicht möglich mehr als 214.748 Gold, 36 Silber und 46 Kupfer zu besitzen. Eine Erklärung für genau dieses Maximum liefert der Datentyp "long", der 32-bittig als Ganzzahlenwert maximal den Wert 2147483647 annehmen kann. Zwar kann der Dagobert Duck von WoW nach wie vor Gegenstände verkaufen, er erhält dafür jedoch kein Gold mehr.


News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche


#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video



Anzeige
shopping-portal