Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Voll zur Sache gehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Voll zur Sache gehen

22.01.2008, 18:40 Uhr | t-online.de

Vom Charakter her erinnert die Simulation an die der Gran Turismo-Games. Das Spiel fühlt sich also nicht allzu schnell an, und legt Wert auf präzise gesetzte Bremspunkte sowie perfekt aufgezogene Ideallinien. Rempeln ist ausdrücklich erlaubt. Man kann den Vordermann ganz problemlos als Prellbock missbrauchen, ihm also vor einer Kurve ungestraft ins Heck rauschen, den eigenen Bremsweg massiv verkürzen und so letztlich die Kurve noch kriegen. Das Schadensmodell drückt zwar einige leichte Beulen und Schnitte in die Karosserie, das wirkt sich jedoch weder auf die Steuerung noch auf die Haltbarkeit der ganzen Fuhre negativ aus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
New Arrivals 2017: Neue Jacken, Blusen u.v.m.

Entdecken Sie jetzt die Neuheiten von Marccain, Boss und weiteren Top-Marken bei Breuninger. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal