Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Die Grafikkarte (Alternative)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Grafikkarte (Alternative)

Günstiger als die Radeon HD 3850, dafür aber auch wesentlich leistungsschwächer, ist die erst kürzlich vorgestellte Radeon HD 3650. Das etwa 70 Euro teure Modell von Sapphire mit 512 Megabyte Speicher bringt nur rund ein Drittel der Leistung des großen Bruders. Da die Geschwindigkeit beim Großteil der heutigen Spiele stark von der Power der Grafikkarte abhängt, sollte man sich gut überlegen, ob die günstigere Alternative wirklich die bessere ist. Für Spiele älteren Datums reicht die Performance der Radeon HD 3650 aber aus. Allen HD 3000-Beschleunigern gemein ist der "Unified Video Decoder" (UVD), der HD-Videos im H.264-, VC-1 und MPEG2-Format beschleunigt und damit den Hauptprozessor spürbar entlastet.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal