Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Nicht für Kinder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nicht für Kinder

30.01.2008, 15:01 Uhr

Für Counterstrike wurde im Mai 2002 eine Indizierung verhandelt, jedoch durch die Bundesprüf- stelle für jugendgefährdende Schriften (BPjM) abgelehnt. Die Begründung: "In dem Spiel werden in erheblichem Umfang strategische Vorgehensweisen angeboten, als auch die Möglichkeit in den Spielerge- meinschaften zu kommunizieren." Und weiter: "Allerdings ist es auch wesentlicher Bestandteil des Spiels, virtuelle menschliche Gegner zu töten. Je nach Spielerpersönlichkeit stehen für den einen eher strategische Gesichtspunkte im Mittelpunkt, für den Anderen eher die vordergründige Action." Laut BPjM gehört das Spiel außerdem nicht in die Hände von Kindern oder Jugendlichen. Folgerichtig trägt Counterstrike eine Alterskennzeichnung ab 16 Jahren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal