Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Nvidia kauf Physik-Spezialisten Ageia

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nvidia kauf Physik-Spezialisten Ageia

05.02.2008, 11:32 Uhr

Wie Nvidia jetzt offiziell verkündet, wird der Grafikchip-Spezialist den Physx-Entwickler Ageia übernehmen. Völlig unvermittelt kommt die Nachricht nicht, bereits vor zwei Wochen waren entsprechende Vermutungen auf mehreren Webseiten aufgetaucht. Die kalifornische Chip-Schmiede erlangt damit Zugang zu Ageias Physik-Technologie und die zugehörigen Physx-Beschleuniger.

Ziel der Akquisition dürfte es sein, die Power der Geforce-Grafikprozessoren für Physikberechnungen zu nutzen, wie es bereits seit einiger Zeit mit dem Konkurrenzprodukt Havok FX der Fall ist. Mit der Übernahme von Havok durch Intel war es jedoch ruhig um die ebenfalls mittels Grafikprozessoren (GPU) beschleunigte Physik-Engine Havok FX geworden. Möglicherweise hofft Nvidia mit dem Kauf von Ageia frischen Wind in den Markt der GPU-beschleunigten Physik-Berechnung bringen zu könnnen.

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel


#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal