Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Olympiade: Erstmals mit eSport

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympiade: Erstmals mit eSport

22.02.2008, 09:34 Uhr

Der eSport-Veranstalter "GGL Global Gaming" hat eigenen Angaben zufolge ein Abkommen mit dem chinesischen Organisations-Komitee der Olympiade geschlossen, um während der 2008 stattfindenden Olympiade ein eSport-Turnier auszurichten. Als Austragungsort für die "Digital Games" betitelte Veranstaltung nennt man Shanghai, wo auch das olympische Fußballturnier stattfindet.

Das Abkommen mit dem chinesischen Komitee macht eSport zwar nicht zum Teil des olympischen Wettbewerbs, dürfte den Computer- und Videospielern jedoch einen ungeahnten Popularitätsschub geben. Hierzu verwendet "Digital Games" beispielsweise ein Logo, das an die olympischen Ringe erinnert. Anmeldungen für das Turnier sind ab dem 25. Februar möglich. Nach welchen Kriterien die Auswahl der Teilnehmer erfolgt, wurde nicht bekannt gegeben.

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal