Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

DirectX-Version aktualisieren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DirectX-Version aktualisieren

29.02.2008, 12:17 Uhr

Als weitere Fehlerquelle sollte man DirectX in Betracht ziehen, denn auch Microsofts universelle Programmierschnittstelle wird immer wieder aktualisiert. Bricht ein Spiel beim Start mit einer Fehlermeldung ab, dass zum Beispiel eine „d3d9x.dll“-Datei nicht vorhanden sei, kann eine neuere DirectX-Version weiterhelfen. Microsoft stellt das sogenannte „DirectX 9.0c redistributable Package“ in der jeweils aktuellen Version auf seiner Webseite zum freien Download bereit. Bei Games wie Quake 4, die statt auf DirectX auf die Schnittstelle OpenGL setzen, hilft das allerdings nicht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017