Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Specials >

Mit Lenkrad

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit Lenkrad

19.03.2008, 10:11 Uhr | t-online.de

Die Übergröße der Spielverpackung erklärt sich durch eine kostenlose Dreingabe: das "Wii-Wheel" liegt bei. Es dient als Halterung für die Wii-Fernbedienung, die wiederum an der Frontseite in das Wii-Wheel eingelegt wird. Einmal zusammengesetzt, ergibt beides zusammen ein simples Lenkrad. Optional kann man aber auch den Gamecube-Controller oder den Wii-Classic-Controller zur Steuerung verwenden. Oder aber auch nur das nackte Nunchuk: ist es an die Wii-Fernbedienung angestöpselt, lenkt ein Mitspieler sein Kart mit dem Nunchuck, der andere mit der Fernbedienung. Einfach, aber genial. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video



Anzeige
shopping-portal