Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Rekordzahlen bei Nintendo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rekordzahlen bei Nintendo

25.04.2008, 10:47 Uhr

Mit "Dr. Kawashima: Mehr Gehirnjogging" bleiben die grauen Zellen fit. (Bild: Nintendo)Mit "Dr. Kawashima: Mehr Gehirnjogging" bleiben die grauen Zellen fit. (Bild: Nintendo)Goldene Zeiten für Nintendo: Der japanische Spiele-Multi steigerte dank Wii-Konsole und DS-Handheld seinen Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr um 73 Prozent auf rund 10,3 Milliarden Euro. Der Gewinn stieg um knapp 48 Prozent auf zirka 1,58 Milliarden Euro. Den größten Anteil am Erfolg hatte der DS, von dem Nintendo nach eigenen Angaben weltweit 30,3 Millionen Stück verkaufen konnte, während von der Wii 18,6 Millionen Geräte über den Ladentisch gingen.

Spitzenreiter bei den Softwareverkäufen sind Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging und Dr. Kawashima: Mehr Gehirn-Jogging, von denen insgesamt rund 11,8 Millionen Stück an den Mann gebracht wurden. Diese Dimensionen erreichten nur noch die Pearl- und Diamond-Edition der Pokemon-Spieleserie, von denen Nintendo zusammen zirka 10 Millionen Exemplare verkaufte. Als die wichtigsten Märkte kristallisierten sich im Geschäftsjahr 2007 die USA (39,5 Prozent Anteil am Jahresumsatz) sowie Europa (37,1 Prozent) heraus.

Specials
Spiele-Quiz
Specials Wii in der Schule


#

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal