Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Voll auf die Ohren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Voll auf die Ohren

28.04.2008, 17:26 Uhr | t-online.de

Die Vielfalt an Musikstücken, die sich einem während Autofahrten und Spaziergängen in die Gehörgänge bohren, ist beeindruckend. Die Tracks verteilen sich auf insgesamt 19 Radiostationen mit so prägnanten Namen wie Tuff Gong, The Beat 102.7 oder Electro-Choc. Die Stationen sind frei erfunden, die Interpreten nicht: Elton John, Tangerine Dream, Genesis, Queen, ZZ Top, R.E.M. und viele andere sind mit von der Partie. Dazu kommt Liberty City Television: Wer zum Beispiel den Fernseher in der Bude von Nikos Cousin Roman einschaltet, kann sich 40 Minuten lang vom TV-Cartoon "Republican Space Rangers" unterhalten lassen. Insgesamt acht solche Sendungen sind im Spiel enthalten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Zuneigung 
Kaninchen will unbedingt gestreichelt werden

Unermüdlich macht das Tier auf sich aufmerksam. Video



Anzeige
shopping-portal