Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Gamepad-BH

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gamepad-BH

02.05.2008, 13:05 Uhr | t-online.de

Die New Yorkerin Jennifer Chowdhury hat sich im Rahmen einer Semesterarbeit mit dem Thema Sex und Computerspiele beschäftigt: "Ich wollte ein Spiel entwerfen, das sich um ein Paar dreht, ein Spiel, bei dem sie sich berühren müssen, um weiterzukommen." Dazu entwarf sie einen Büstenhalter mit sechs integrierten Sensoren für die Spielerin. Der Mann im Team bekam eine ebenfalls mit sechs Messstellen bestückte Boxershorts verpasst. Zum Einsatz kommt dieses Equipment in einer abgewandelten Pong-Variante, bei der anstelle eines Balls verschiedene Symbole über den Schirm fliegen. Bevor ein Symbol verschwindet, muss man den dazu passenden Sensor berühren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal