Sie sind hier: Home > Spiele > News >

EA und Sega: Millionenverluste im letzten Jahr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EA und Sega: Millionenverluste im letzten Jahr

15.05.2008, 10:11 Uhr

Die beiden Publisher Electronic Arts und Sega haben im Geschäftsjahr 2007 massive Verluste eingefahren. Während EA 454 Millionen US-Dollar Minus macht, meldet Sega einen Nettoverlust von 501 Millionen US-Dollar. Im Fall von EA haben sich die Umsätze immerhin gesteigert: Der Konzern setzte im vergangenen Geschäftsjahr rund 3,67 Milliarden US-Dollar um, ein Plus von 19 Prozent. Für Sega haben die Verluste dagegen Konsequenzen: Der Publisher will nach dem deutlichen Minus insgesamt 400 Stellen abbauen und verschiedene Niederlassungen schließen.

#

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Spiele > News

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017