Sie sind hier: Home > Spiele > News >

EA und Sega: Millionenverluste im letzten Jahr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EA und Sega: Millionenverluste im letzten Jahr

15.05.2008, 10:11 Uhr

Die beiden Publisher Electronic Arts und Sega haben im Geschäftsjahr 2007 massive Verluste eingefahren. Während EA 454 Millionen US-Dollar Minus macht, meldet Sega einen Nettoverlust von 501 Millionen US-Dollar. Im Fall von EA haben sich die Umsätze immerhin gesteigert: Der Konzern setzte im vergangenen Geschäftsjahr rund 3,67 Milliarden US-Dollar um, ein Plus von 19 Prozent. Für Sega haben die Verluste dagegen Konsequenzen: Der Publisher will nach dem deutlichen Minus insgesamt 400 Stellen abbauen und verschiedene Niederlassungen schließen.

#

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gibt's doch gar nicht: Telefunken Smart TV für nur 479,99 €
LED-TV bei ROLLER.de
Shopping
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017