Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Chaosfreundliche Technik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Chaosfreundliche Technik

23.05.2008, 16:21 Uhr | t-online.de

Das Spiel basiert auf der einer Software-Technik namens "Infernal", deren Fähigkeiten Hersteller Terminal Reality Ende April ein erstes Mal demonstriert hat. Dabei war ist zum Beispiel ein Geisterjäger zu sehen, der durch einen Hinterhof spaziert. Hunderte gewaltiger Quader, Kegel und Kugeln purzeln durch den leeren Hof und türmen sich bis zum fünften Stock auf. Der Geisterjäger drängelt und schießt sich einen Weg durch das Chaos. Die getroffenen Objekte werden zerschmettert, was obenauf liegt, rutscht nach. Die Demonstration belegt, mit welcher Leichtigkeit das Spiel hundert von Objekten gleichzeitig über den Bildschirm wirbeln kann.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal