Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Ubisofts Kassen klingeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ubisofts Kassen klingeln

23.05.2008, 18:50 Uhr

Spiele-Publisher Ubisoft meldet Rekordzahlen: Im Geschäftsjahr 2007 konnten die Franzosen bei 928 Millionen Euro Umsatz (2006: 680 Millionen) einen Netto-Gewinn von 109,8 Millionen (2006: 34,6 Millionen) einfahren. Die Umsatzrendite lag damit bei sehr beachtlichen 14,2 Prozent. Dass die Geschäfte derart gut liefen, hatte nach Einschätzung von Ubisoft-Chef Yves Guillemot mit Blockbuster-Premieren wie Assassin's Creed, aber auch mit der Stärkung existierender Marken wie der Rainbow Six-, Ghost Recon-, Rayman- und Siedler-Reihe zu tun. Ein wichtiger Baustein sei auch die Einführung der "Games for Everyone"-Reihe gewesen, die sich an Gelegenheits-Spieler richte.

Auch für das laufende Geschäftsjahr 2008 zeigte sich Guillemot optimistisch. Man erwarte zirka eine Milliarde Euro Umsatz und einen ähnlich hohen Gewinn wie 2007.

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal