Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Infos zu den Einheiten in "Alarmstufe Rot 3"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Infos zu den Einheiten in "Alarmstufe Rot 3"

27.05.2008, 11:56 Uhr

Command & Conquer: Red Alert 3 (Bild: EA) Bisher hielten sich die Entwickler des kommenden Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 in Bezug auf Details eher bedeckt. Inzwischen gibt es jedoch neue Details über das im Comic-Stil gehaltene Echtzeitstrategie-Spiel zu berichten. Vor allem der Kampf zu Wasser soll im dritten Teil deutlich ausgebaut werden. Neben Einheiten und Gebäuden wird es erstmals auch Verteidigungsanlagen auf hoher See geben. Die aus den Teilen eins und zwei bekannten Ingenieure sind ebenfalls wieder mit an Bord, zu Wasser greifen diese allerdings auf ein Schlauchboot zur Fortbewegung zurück.

Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 (Bild: EA)Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 (Bild: EA)Den drei Fraktionen Alliierte, Sowjetunion und Japan stehen auch zur See individuelle Kriegsgeräte bereit. Die Russen greifen auf das Schlachtschiff "Dreadnaught", den Truppentransporter "Bullfrog", das mit einer Teslaspule ausgestattete Schnellbot "Stingray" sowie das Uboot "Akula" zurück. Den Alliierten stehen hingegen Flugzeugträger, Zerstörer und zur Luftabwehr auf See der "Hydrofoil" zur Verfügung. Mit welchen Seestreitkräften die Japaner in die Schlacht ziehen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Auch zu den Land- und Luftstreitkräften gibt es Neuigkeiten. So werden die Japaner mit dem "Century"-Bomber in der Lage sein, Bombenteppiche zu legen und Fallschirmjäger abzusetzen. Außerdem verfügen sie mit dem "King Oni" über einen schlagkräftigen Kampfroboter. Die Sowjets führen den mit drei Maschinengewehren ausgestatteten "Sickle" zur Bekämpfung der Infanterie sowie den "Twinblade"-Kampfhubschrauber zum Luft-Boden-Kampf ins Feld. Der "Guardian" der Alliierten entspricht im Großen und Ganzen einem klassischen Kampfpanzer.

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal