Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

"Die Siedler: Aufbruch der Kulturen": Aufbau-Strategiespiel für PC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Die Siedler: Aufbruch der Kulturen | Aufbau-Strategie | PC  

Die Siedler teilen sich auf

28.08.2008, 14:49 Uhr | Medienagentur plassma / jr, t-online.de

Die Siedler: Aufbruch der Kulturen (Bild: Ubisoft / Montage:.t-online.de)Die Siedler: Aufbruch der Kulturen (Bild: Ubisoft / Montage:.t-online.de) Weder das Siedler 2-Remake noch der sechste Teil der Siedler-Reihe Aufstieg eines Königreichs konnten alle Fans überzeugen. Für die Traditionalisten mit Handels- und Aufbau-Faible sind die Action-Parts in den moderneren Spielen ein Graus. Die klassisch angehauchten Neuauflagen bieten im Gegenzug vielen Zockern zu wenig kriegerische Abwechslung. Die Lösung dieses Dilemmas: Die Siedler-Serie wird in eine Traditions- und Evolutions- Reihe unterteilt. Als erstes Game in der Traditionsreihe ist jetzt Die Siedler: Aufbruch der Kulturen erschienen.

Download Die Siedler: Aufbruch der Kulturen - Demo laden
Foto-Show Die Siedler: Aufbruch der Kulturen - Screenshots
Tests & Previews Die Siedler: Reich des Ostens
Mehr Information zu Die Siedler
Die Siedler Online

Schottenrock und Weißwurst

Die Siedler: Aufbruch der Kulturen (Bild: Ubisoft)Die Siedler: Aufbruch der Kulturen (Bild: Ubisoft) Die Siedler: Aufbruch der Kulturen unterscheidet sich vom Gameplay kaum von der Neuauflage des zweiten Teils aus dem Jahr 2006, ohne dabei aber auf innovative Neuerungen zu verzichten. Frischen Wind bringen vor allem die drei neuen Völker. Kennt man die Ägypter bereits aus anderen Siedler-Spielen, siedelt man mit den Bajuwaren und Schotten das erste Mal. Je nach Volk laufen die Wirtschaftskreisläufe ein wenig anders ab. Was auch an der mehr oder weniger freundlichen Umgebung mit ihren Wettereffekten liegt. Weder die verschneiten bajuwarischen Berge noch die Highlands der Schotten dürfen als reines Paradies gelten. Obwohl der Militärpart insgesamt an Bedeutung zulegt, steht der Aufbau einer Siedlung weiterhin im Mittelpunkt des Spiels. Beim Bau von Wegen und der Erweiterung der Gebietsgrenzen mit Wachtürmen dürfen sich Siedler-Traditionalisten sofort heimisch fühlen.

Spiele-Quiz
Downloads Die Siedler 6 : Demo laden
Download Die Siedler 6: Trailer

Opfern für den Erfolg

Die Siedler: Aufbruch der Kulturen (Bild: Ubisoft)Die Siedler: Aufbruch der Kulturen (Bild: Ubisoft)Eine interessante Zutat ist das neue Gebäude werden, das Blue Byte "Opferstätte" getauft hat. Hier kann der Spieler verschiedene Waren und Güter den Göttern als Opfer darbieten. Als Belohnung dafür erhält man bestimmte Boni. So können die Siedler daraufhin zum Beispiel schneller laufen oder arbeiten, und das Militär kämpft verbissener um den Sieg. Die taktische Tiefe wird durch diese Opfergaben deutlich erhöht. Der Spieler kann so gezielt wirtschaftliche Vorteile oder die Schwächung des Gegners anstreben oder mit Konteraktionen Angriffe der gegnerischen Partei abwehren. Drei Schwierigkeitsgrade sorgen dafür, dass sowohl Anfänger als auch Experten mit den Siedlern Spaß haben können. Im Modus "Unkompliziertes Spiel" benötigen Bergwerke etwa keine Nahrung, außerdem stehen dem Spieler viele Startressourcen zur Verfügung. Im einfachen Modus gibt es ebenfalls mehr Ressourcen vom Start weg, während das normale Spiel keine zusätzlichen Startboni enthält.

Tests & Previews Venetica
Cheats & Tricks Die besten Spiele-Tipps

Spannender Militär-Part

Die Siedler: Aufbruch der Kulturen (Bild: Ubisoft)Die Siedler: Aufbruch der Kulturen (Bild: Ubisoft)In Aufbruch der Kulturen gibt es Nah- und Fernkämpfer, die je nach Volk unterschiedlich bewaffnet sind: die Bajuwaren verfügen über Hellebardenkämpfer und Armbrustschützen, die Ägypter über Kurzschwertkämpfer und Bogenschützen, während die rustikalen Schotten auf Langschwertkämpfer und Steinschleuderer setzen. Jeder Soldat hat bestimmte Eigenschaftswerte, nämlich Gesundheit (die mit jedem Angriff sinkt), Rüstung (Absorptionsfähigkeit von Angriffen) und Angriffsstärke (Schadenswirkung). Die Gesundheit von Soldaten wird durch Balken über seinem Kopf. Sie wird automatisch regeneriert, sobald sie sich in einem Militärgebäude befinden. Darüber hinaus stehen Katapulte zur Verfügung, die automatisch auf feindliche Militärgebäude schießen, sobald sie in Reichweite sind und mit Steinen aufmunitioniert wurden. Gegnerische Militärgebäude, die sich auf einer anderen Insel befinden, können ebenfalls angegriffen werden. Nachdem der Angriffsbefehl erteilt wurde, begeben sich die Kämpfer automatisch zum Hafen und werden per Schiff auf das feindliche Gebiet übergesetzt.

Download Die Siedler: Aufbruch der Kulturen - Demo laden
Foto-Show Die Siedler: Aufbruch der Kulturen - Screenshots

Multiplayer-Partien via Siedler-Lobby

Die Siedler: Aufbruch der Kulturen (Bild: Ubisoft)Die Siedler: Aufbruch der Kulturen (Bild: Ubisoft)Das Spiel beinhaltet eine aufwendig gestaltete "Siedler-Lobby", in der sich Spieler mit Avataren im typischen Siedler-Look tummeln. Dort kann man nach Kompagnons für Mehrspieler-Partien suchen oder sich die Zeit mit verschiedenen Minispielen vertreiben. Für die besten Siedlerspieler ist dort auch eine "Hall Of Fame" eingerichtet. Eine saubere technische Basis für spannende Mehrspieler-Matches nach den traditionellen Siedler 2-Regeln hat Ubisoft gelegt. Das neue Die Siedler: Aufbruch der Kulturen setzt die Massive Multiplayer Netzwerk-Engine "tinCat" sowie weitere Services des Netwerk-Spezialisten Arvato Systems ein.

Tests & Previews Der Herr der Ringe: Conquest

Fazit

Die Idee, die Siedler-Spiele in eine Traditions- und eine Evolutionsreihe aufzuteilen, ist ein bemerkenswerter Schritt. Die ersten Erkundungen in Aufbruch der Kulturen belegen, dass es auch ein guter Einfall war. Mit der Singleplayer-Kampagne, dem freien Spiel auf Einzelsiedelkarten und den Mehrspieler-Partien mit bis zu sechs Teilnehmern stehen traditionsbewussten Siedler-Fans attraktive Spieloptionen zur Verfügung.

Weitere Spieletipps für Sprengkönig

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal