Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

"Civilization Revolution": Runden-Strategiespiel für PS3 und Xbox 360

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Civilization Revolution | Runden-Strategiespiel | PS3, Xbox 360  

Strategie-Klassiker erobert neues Terrain

13.06.2008, 12:41 Uhr | Medienagentur plassma / jr, t-online.de

Civilization Revolution (Bild: 2K Games)Civilization Revolution (Bild: 2K Games)Civilization 4 gehört zu den erfolgreichsten und besten PC-Rundenstrategie-Spielen der vergangenen Jahre. Jetzt soll Sid Meiers Strategiespiel-Klassiker unter dem Titel Civilization Revolution mit angepasster Steuerung, knuffiger Grafik und viel Spieltiefe auch die Konsolen-Welt erobern.

Am ebenso simplen wie genialen Spielprinzip hat sich Gott sei Dank nichts geändert. Nachdem sich der Spieler für eins von 16 Völkern entschieden hat, übernimmt er in der Rolle einer historischen Persönlichkeit das Schicksal einer ganzen Zivilisation. Ob Ghandi, Alexander der Große, Lincoln oder Bismarck - hier darf man endlich selbst mal ein ganz großer Herrscher sein.

Artikel-Show Civilization Revolution: So spielt es sich
Download Civilization 4-Demo
Download Civilization 4: Beyond the Sword - Demo

Bewährtes Spielprinzip

Auf einer vom Spiel generierten Karte beginnt man im Jahr 4000 vor Christus mit seinem Siedler-Starttrupp mit dem Bau der Hauptstadt. Rundenweise verrückt der Spieler seine Einheiten und erkundet per Analog-Stick und Cursor die Karte, woraufhin sich der Kriegsnebel lüftet und man mehr von der Welt zu sehen bekommt. Das Ziel ist klar definiert: Im Lauf der Jahrtausende zur mächtigsten Nation avancieren. Dies geschieht in Civilization Revolution recht schnell; viel länger als drei Stunden dauert es selten, bis man Antike, Mittealter, Industriezeitalter und Moderne durchschritten hat.

Tests & Previews Edna bricht aus
Tests & Previews Die Siedler 3: Aufbruch der Kulturen

Krieg…

Civilization Revolution (Bild: 2K Games)Civilization Revolution (Bild: 2K Games)Es gibt vier Möglichkeiten, damit man das Spiel als Gewinner verlässt: den Herrschaftssieg (alle gegnerischen Hauptstädte müssen eingenommen werden), den Technologiesieg (als erstes Volk die Raumfahrt erfinden und ins All aussiedeln), den Wirtschaftssieg (20.000 Goldstücke verdienen) und den Kultursieg (20 große Persönlichkeiten, Wunder oder bekehrte Städte erlangen). Abhängig davon, welchen Weg der Spieler einschlägt, muss er seine Strategie optimal anpassen und den Bau von Gebäuden (Kaserne oder Kornspeicher?) sowie das Erforschen von Technologien (Maschinenbau oder Bankwesen?) genau überdenken. Wer sich beispielsweise für den Krieg entscheidet, baut eifrig Kampfeinheiten, vernachlässigt dafür aber kulturelle Einrichtungen wie Universitäten oder Bibliotheken. Dabei bestehen die eigenen Truppen anfangs noch aus einfachen Fußsoldaten und Bogenschützen. Mit Fortschreiten der Zeitalter werden die Kampfeinheiten aber immer moderner. Mit Panzern, Kriegsschiffen und Lufteinheiten greift man die konkurrierenden Staaten an. Sogar der Bau der Atombombe ist möglich, sofern man alle dafür notwendigen Technologien erforscht hat. Rundenstrategie-Neulinge werden mit einem Tutorial auf den Pfad der Tugend geführt: Mit Hilfe einer "Meister" genannten Mentor-Figur macht Hersteller Firaxis neue Spieler für ihren Kampf um die Weltherrschaft fit.

Tests & Previews Lego Indiana Jones
Tests & Previews Stronghold Crusader Extreme

…oder Frieden?

Civilization Revolution (Bild: 2K Games)Civilization Revolution (Bild: 2K Games)Wer lieber friedlich agiert, beweist sein diplomatisches Geschick und verhandelt mit den Oberhäuptern der anderen Völker. Man kann Waffenstillstände vereinbaren, Friedenspakte schließen und Wissen austauschen. Die Berater, die einem in jedem wichtigen Teilbereich zur Seite stehen (Militär, Kultur, Finanzen, Forschung), mischen sich oft und gerne in die Planungen des Spielers ein und geben ihm nützliche Tipps. Statt Sprachausgabe ertönt dann aber ein Sims-ähnliches Gebrabbel aus den Lautsprechern, was ziemlich nervt. Ganz okay ist der knuffige Comic-Look geworden, der sich deutlich vom seriösen Stil des PC-Originals abhebt und vor allem mit witzigen Charakterportraits punktet. Inhaltlich wurden die Konsolen-Versionen abgespeckt und kommen unter anderem mit weniger Einheiten-Statistiken, deutlich vereinfachtem Straßenbau und kleineren Spielkarten daher. Die Kämpfe laufen zudem etwas actionreicher ab, sind aber nur zweckmäßig animiert. Neben dem Einzelspiel und zehn Singleplayer-Szenarien bietet Civilization Revolution einen sehr gelungenen Online-Modus für spannende Mehrspieler-Matches. Der Hit dabei ist der Integrierter Video- und Sprachchat: Im Multiplayer-Modus kann man so mit seinen Freunden (oder Feinden) auf eine völlig neue Art interagieren.

Fazit

Civilization hat die Umsetzung auf die Konsolen erstaunlich gut überstanden. Das Spielprinzip ist nach wie vor enorm fesselnd und bietet dank vielfältiger Aktionsmöglichkeiten und hervorragend ausbalancierter Einheiten stundenlangen Strategie-Spaß auf höchstem Niveau. Der Comic-Stil ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, spielerisch ist Civilization Revolution aber über jeden Zweifel erhaben und bietet obendrein einen klasse Online-Part. Wer den durch hat, kann als Xbox 360-Stratege über den Online-Service Xbox Live Extras wie Multiplayer-Karten oder Szenarios herunterladen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal