Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Beijing 2008": Siegen bei Olympia

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Beijing 2008": Siegen bei Olympia

16.06.2008, 18:22 Uhr | AFP

Beijing 2008 (Bild: Sega)Beijing 2008 (Bild: Sega)Publisher Sega hat erste Infos zu den Leichtathletik-Events mitgeteilt, auf denen man sich als virtueller Teilnehmer an den Olympischen Spielen von Peking sportliche Meriten verdienen kann. Zu den prominentesten Sportwettbewerben der Sportsimulation Beijing 2008, die am 27. Juni 2008 für Xbox 360, PS3 und PC erscheint, zählt der 100-Meter-Sprint. Hier hat man mit Hilfe einer neuen analoge Startblock-Mechanik, die mit den Schultertasten arbeitet, die Startphase des Rennens realistischer gestaltet. Um auf Tempo zu kommen, gilt es, nach dem Verlassen des Startblocks entweder den Controller-Stick schnell von links nach rechts zu bewegen oder abwechselnd die A- und die B-Taste zu drücken. Nach demselben Muster laufen auch die weitere Lauf-Events - 200 m, 400 m, 800 m, 1500 m sowie 110 m Hürden der Männer und 100 m Hürden der Frauen - ab.

Foto-Show Beijing 2008: Screenshots

Beide Geschlechter am Start

Die Leichtathletik-Events in Beijing 2008 werden komplettiert durch das Hammerwerfen, bei dem man mit beiden Sticks Energie aufbaut und dann mit einer Schultertaste den Hammer wirft. Dazu kommen noch der Hochsprung, der Stabhochsprung, Weitsprung, das Kugelstoßen, der Dreisprung, das Diskuswerfen sowie das Speerwerfen. Alle Events arbeiten laut Sega mit verschiedenen Gameplay-Mechaniken und können sowohl mit männlichen als auch mit weiblichen Athleten gespielt werden.


News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal