Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"James Bond": Exklusive Bilder zum neuen Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Top-News  

"James Bond": Erste Bilder zum neuen Spiel

01.07.2008, 10:32 Uhr

James Bond: Quantum of Solace (Bild: Activision)James Bond: Quantum of Solace (Bild: Activision)Seit einiger Zeit befindet sich das neue James Bond-Abenteuer in Arbeit, bislang waren jedoch nur wenige Details zu Quantum of Solace (Ein Quantum Trost) bekannt. Das Spiel zum gleichnamigen kommenden Bond-Film wird von Activision, unter anderem bekannt durch die Call of Duty- und Guitar Hero-Spiele, veröffentlicht und deckt inhaltlich nicht nur den nächsten Film, sondern auch die Ereignisse aus Casino Royale ab. Ein Quantum Trost soll für PC, Playstation 3, Xbox 360, Wii und DS erscheinen und pünktlich zum Filmstart in den Regalen stehen. Wir haben erste Bilder zum Abenteuer um Daniel Craig als Agent mit der Lizenz zum Töten.

Foto-Show James Bond: Quantum of Solace - Erste Screenshots
Quiz Sind Sie ein Shooter-Experte?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen

Wechselnde Perspektiven

James Bond: Quantum of Solace (Bild: Activision)James Bond: Quantum of Solace (Bild: Activision)Bereits bekannt ist, dass es sich bei James Bond: Ein Quantum Trost um einen Shooter handeln wird. Schleich-Elemente, wie Spieler sie zum Beispiel aus der Splinter Cell-Reihe kennen, werden ebenfalls enthalten sein. Bond knackt Schlösser, pirscht sich an Gegner heran und kann diese auch per Knopfdruck ("Quick-Time-Events") geräuschlos ausschalten, um keine Aufmerksamkeit zu erregen. Sollte es dennoch einmal krachen, steht eine ordentliche Auswahl an Waffen zur Verfügung. Dabei wird stets zwischen Ego- und Schulterperspektive gewechselt, etwa beim Ducken während der Schusswechsel.

#


Realitätsnahe Umsetzung

James Bond: Quantum of Solace (Bild: Activision)James Bond: Quantum of Solace (Bild: Activision)Entwickelt wird der Titel in den Konsolen-Fassungen von Treyarch, die hierfür die Call of Duty 4-Engine verwenden. Sie legen viel Wert auf einen hohen Realismus. So wurde das Gesicht von Bond-Darsteller Daniel Craig per Super-Scanner mit 450.000 Punkten auf die Rechner der Entwickler übertragen. Der Hauptdarsteller leiht dem virtuellen Bond auch seine Stimme. Zudem hat Publisher Activision mit Ray Park einen namhaften Stuntman (bekannt als Darth Maul aus Star Wars) verpflichtet, der beim Motion-Capturing zum Einsatz kommt.

Tests & Previews Tom Clancy's H.A.W.X.
Downloads Die besten Kult-Games zum Anspielen

Anknüpfen an den Goldeneye-Erfolg

Activision ist vom Potential des Spiels überzeugt. Bobby Kotick, Chef des Publishers, erklärte, dass man die Serie für eine der größten Videospielmarken hält. Diesen Erfolg führt er vor allem auf das in Deutschland indizierte Bond-Spiel Goldeneye zurück, dass die britischen Entwickler Rare vor 12 Jahren für den Nintendo 64 veröffentlicht haben. Laut Kotick hat die Bond-Marke die vergangenen Jahre über unter dem vorherigen Rechteinhaber Electronic Arts schwer gelitten. Der Publisher habe ein derart großes Portfolio an Lizenz-Titeln, dass Bond nicht die verdiente Aufmerksamkeit bekommen habe. Mit Ein Quantum Trost soll der Serie nun wieder zum Ruhm vergangener Tage verholfen werden.



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal