Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Trackmania Nations Forever " stellt Weltrekord auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Trackmania Nations Forever " stellt Weltrekord auf

02.07.2008, 17:23 Uhr

Trackmania Nations Forever (Bild: Nadeo)Trackmania Nations Forever (Bild: Nadeo)Bereits im März 2007 konnte das Freeware-Fun-Rennspiel Trackmania Nations einen eigenen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde ergattern. Damals tummelten sich insgesamt 132 Spieler gleichzeitig auf derselben Karte im Spiel. Mit dem Erscheinen des Nachfolgers Trackmania Nations Forever konnte man den Rekord aus dem vergangenen Jahr nochmals deutlich überbieten. 250 Rennfahrer rasten im April 2008 mit Höchstgeschwindigkeit gleichzeitig über eine einzige Strecke im Spiel.

Der Rekordversuch wurde von der Redaktion des Guiness Buchs der Rekorde protokolliert und inzwischen offiziell anerkannt. Ein passendes Video, das den Rekordversuch dokumentiert, steht ebenfalls bereit. Unser Tipp: Unbedingt ansehen - hier geht wirklich die Post ab.

Downloads Trackmania Nations Forever - Freeware
Foto-Show Trackmania Nations Forever - Screenshots
Foto-Show Die besten Freeware-Sport & Rennspiele
Downloads Die 100 besten Freeware-Spiele

#

Erfolgreiche Freeware

Trackmania Nations Forever (Bild: Nadeo)Trackmania Nations Forever (Bild: Nadeo)Möglich wurde der Weltrekord nicht zuletzt aufgrund der großen und aktiven Community des Spiels, die inzwischen mehr als 1,5 Millionen Rennfahrer weltweit umfasst. Täglich kommen nach Angaben des Entwicklers Nadeo fast 15.000 weitere Online-Piloten hinzu. Grund für die große Popularität des Spiels dürfte neben dem Freeware-Status der Serie nicht zuletzt auch der mitgelieferte Strecken-Editor und die unterschiedlichen Online-Modi von Trackmania Nations Forever sein.

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal