Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Niemals allein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Niemals allein

04.07.2008, 13:18 Uhr | t-online.de

Im Laufe des Abenteuers schließen sich der eigenen Gruppe bis zu drei weitere Charaktere an. Die Aufstellung der Party lässt sich dabei später immer wieder verändern und der aktuellen Spielsituation anpassen. Die gerade inaktiven Charaktere warten in einem "Spielerhaus". Die Party-Mitglieder haben allesamt unterschiedliche Fähigkeiten und Gesinnungen, so dass es durchaus auch zu Reibereien innerhalb der Gruppe kommen kann.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal