Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Spiel für gesellige Abende

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiel für gesellige Abende

04.07.2008, 14:23 Uhr | t-online.de

Sportspiele machen sich in aller Regel als Party-Game recht gut. Beijing 2008 bildet da keine Ausnahme. Bis zu vier Mitspieler dürfen sich miteinander messen. Zwar kommt man beim Großteil der Disziplinen nur nacheinander an die Reihe, doch in einigen Sportarten darf man sich auch an einem kompletten oder an einem geteilten Bildschirm direkt miteinander messen. Beim Judo beispielsweise hacken zwei Leute simultan auf die Feuertasten ein, beim 100-Meter-Sprint messen sich zwei Spieler auf dem geteilten Bildschirm.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal