Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Kurzer Lehrgang

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kurzer Lehrgang

08.07.2008, 15:13 Uhr | t-online.de

Neueinsteiger können sich von einem Fahrlehrer namens Tiff Needell auf Ferraris Haus- und Hofstrecke Fiorano erklären lassen, wann man bremst und wie man Kurven kriegt. Leider umfasst der Lehrgang nur wenige Runden und nur die notwendigsten Lektionen. Außerdem beherrscht der Sprecher nur die englische Sprache. Als Deutscher ist man somit gezwungen, auf die Untertitel zu schielen: das ist natürlich ein Unding bei einem Rennspiel, wo die volle Konzentration der Straße gelten sollte. Die schlechte Eindeutschung zeigt sich auch bei mangelhaft und teils gar nicht übersetzten Fachbegriffen. Das eingebaute Quartett-Spiel umschreibt die Top-Geschwindigkeit zum Beispiel als Meilen pro Stunde.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal