Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"WoW", "Second Life" und Co. spielen 345 Millionen Dollar ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

345 Millionen Dollar für "Second Life" und Co.

11.07.2008, 13:16 Uhr

World of Warcraft (Bild: Blizzard)World of Warcraft (Bild: Blizzard)Der Boom virtueller Welten wie Second Life, World of Warcraft und seit kurzem auch Googles Lively ist ungebrochen. Wie der Branchendienst "Virtual Worlds Management" berichtet, wurden allein im ersten Halbjahr 2008 345 Millionen US-Dollar für virtuelle Welten ausgegeben. Dabei wurden 50 Millionen Dollar in das Startup-Unternehemen Realtime Worlds investiert, einem Entwickler von Massively Multiplayer Online Games (MMOG). 100 weitere Millionen flossen in die Plattform 9you. Insgesamt wurden bisher 37 junge Unternehmen mit Kapital versorgt.

#


News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal