Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Aus für "Hellgate: London"-Forum

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aus für "Hellgate: London"-Forum

18.07.2008, 12:47 Uhr

Hellgate: London (Bild: Flagship Studios)Hellgate: London (Bild: Flagship Studios)Das vermeintliche Ende der Flagship-Studios gerät zu einer wahren Schlammschlacht. Nachdem fast alle Mitarbeiter des Hellgate: London-Entwicklers entlassen wurden, um die Firma zu retten, droht jetzt auch juristischer Ärger: Der koreanische Publisher Hanbitsoft hat eine Klage wegen egoistischen und unverantwortlichen Verhaltens eingereicht. Das Management habe gegen gegen seine Pflichten zur Wahrung der Interessen der Anteilhaber verstoßen. Auch wer derzeit die offiziellen Foren von Hellgate: London und Mythos nutzt, um sich mit anderen auszutauschen, muss sich dafür bald eine Alternative suchen. Nach Mitteilung der Flagship Studios werden werden die Foren am Samstag morgen um sechs Uhr geschlossen.

#

#

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal