Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Unter Beschuss

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unter Beschuss

29.07.2008, 16:24 Uhr

In den späteren Missionen wird Die Siedler 2 durchaus schwierig. Verfügen Gegner über mehr Gold und Soldaten, sind selbst versierte Strategen herausgefordert. Dank eines einfachen Tricks ist Krieg führen jedoch gar nicht notwendig. Es ist auch völlig egal, wie viel stärker der Gegner ist. Um verlustfrei zum Sieg zu gelangen, werden einfach Katapulte in der Nähe der feindlichen Militäranlagen gebaut. Diese beginnen, sobald sie mit Steinen beliefert werden, mit dem Beschuss der Gegner. Die KI nimmt das jedoch nicht als Angriff wahr, weshalb kein Gegenschlag erfolgt. Stattdessen wandern immer neue Soldaten und Goldstücke in die Gebäude. So wird der Gegner schnell geschwächt und verliert, sobald das Gebäude zerschossen wurde, Stück für Stück mehr Land.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017