Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Star Trek Online": Neuer Start ins All

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Star Trek Online": Neuer Start ins All

11.08.2008, 13:25 Uhr | vb / jr

Star Trek Online (Bild: Cryptic)Star Trek Online (Bild: Cryptic)Bis vor wenigen Monaten galt die Entwicklung des Online-Rollenspiels Star Trek Online als eingestellt. Ende 2007 hatte das Team von Perpetual Entertainment aus finanziellen Gründen die Arbeiten an dem Titel beendet und die Lizenzrechte weiterverkauft. Nun haben die Cryptic Studios jedoch gute Neuigkeiten für alle "Trekkies": Die Arbeit am Spiel geht weiter. Cryptic-Chef Jack Emmert hat auf einer Veranstaltung in Las Vegas in Anwesenheit von Schauspieler Leonard Nimoy (dem "Spock" aus den TV- und Kinofilmen) das aktuelle Projekt Star Trek Online vorgestellt und angekündigt, ein Spiel entwickeln zu wollen, welches das "ganze Universum" der Star Trek-Vorlagen beinhaltet. Einen ersten Trailer und zahlreiche Screenshots dazu gibt bereits jetzt zu sehen.

Foto-Show Star Trek Online: Screenshots



Von Klein auf

Star Trek Online (Bild: Cryptic)Star Trek Online (Bild: Cryptic)Die Geschehnisse in Star Trek Online werden im Jahr 2409 spielen. Bekannte Figuren wie Kirk, Janeway oder Picard sind daher altersbedingt komplett außen vor. Noch bevor das Spiel beginnt, muss man sich als Weltraum-Fahrer zwischen den beiden einander in herzlicher Abneigung verbundenen Parteien Sternenflotte und Klingonen entscheiden. Trotzdem kann die Spielfigur aus dem kompletten Star Trek-Universum frei gewählt werden. Anfangs warten kleinere Missionen wie zum Beispiel Planetenerkundungen. Dazu kommandiert man ein kleineres Raumschiff. Im späteren Spielverlauf nehmen Schiffsgröße und Komplexität der Missionen parallel zu den fortschreitenden Fähigkeiten und dem besser ausgestatteten Geldbeutel des Spielers zu. Der Fokus des Spiels liegt auf dem Erkunden von Planeten, neuen Zivilisationen und der Entdeckung bisher nicht bekannter Lebensformen. Nach Angaben von Cryptic-Chef Jack Emmert wird es aber auch zu großen Raumschlachten kommen, in denen sich die Spieler mit Phasern und Photonentorpedos beharken.
#

#

Komplette Neuentwicklung

Star Trek Online (Bild: Cryptic)Star Trek Online (Bild: Cryptic)Jack Emmert vom Entwickler Cryptic bestätigte, dass man von den Überbleibseln des Perpetual Entertainment-Spiels keine Inhalte übernommen habe. Stattdessen wird Star Trek Online eine komplette Neuentwicklung. Ein Release-Datum gibt es jedoch noch nicht. Nach Angaben von Perpetual soll das Spiel für Konsolen und PC erscheinen. Genauere Angaben, etwa ob das Spiel für Konsoleros auf einer exklusiven Plattform erscheinen wird, machte der Cryptic-Boss nicht.

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal