Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"EyPet": Schmusen mit virtuellen Haustieren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"EyPet": Schmusen mit virtuellen Haustieren

21.08.2008, 14:23 Uhr

EyePet (Bild: Sony)EyePet (Bild: Sony)Frauen und Familien erfreuen sich als neu zu erschließende Zielgruppe zur Zeit der ganz besonderen Aufmerksamkeit der Spiele-Publisher. Ein echtes Highlight bei diesem Bemühen präsentierte Sony auf der GC 2008 jetzt mit dem Playstation 3-Spiel EyePet. In EyePet geht es darum, ein virtuelles Haustier zu halten, mit dem man via USB-Webcam schmust und ihm so die notwendigen Streicheleinheiten für sein Wohlbefinden zukommen lässt. Die Bewegungssteuerung über die PS3-Kamera ist durchaus schick. Ob aber die Lobeshymne "nächstes interaktives Level der Familienunterhaltung" für dieses leistungsgesteigerte Tamagotchi-Game gerechtfertigt ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

#

#


News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal