Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Wii Sports

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wii Sports

22.08.2008, 17:24 Uhr

Der Erfolg von Nintendos Wii-Konsole beruht nicht zuletzt auf dem kostenlosen, weil der Konsole beiliegenden Partyspaß Wii Sports. Keine ernsthafte Olympia-Simulation, vielmehr eine locker-leichte Zusammenstellung aus fünf Disziplinen. Beim Bowling, Golf oder Tennis kommt die ganze Familie zusammen. Die ausgefeilte Steuerung via Wiimote sorgt dafür, dass sich sogar hartnäckige Bewegungsmuffel aus dem Sofa schälen: Der bewegungssensible Controller übertragen den Schwung des Spielers direkt auf den Bildschirm-Sportler. Optisch gibt sich das Geschehen auf dem Bildschirm ehe bescheiden, doch im Mehrspieler-Modus für bis zu vier Aktivisten ist die Veranstaltung ein Spaß-Garant.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal