Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

"World of Subways": Ab in den Untergrund

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

First Look World of Subways | Simulation | PC  

Ab in den Untergrund

26.08.2008, 15:47 Uhr | golem.de / vb, t-online.de

Aerosoft hat dem Publikum auf der Games Convention den ersten Teil einer U-Bahn-Simulator-Reihe namens World of Subways vorgestellt. Entwickelt wird das Spiel von den Erfurter TML-Studios. Im ersten Teil geht es nach New York. Dort kann der angehende U-Bahn-Fahrer zwischen Manhattan und New Jersey pendeln. Die Strecke, die den Hudson River quert, verläuft zur Hälfte oberirdisch.

World of Subways setzt dabei im Unterschied zu vielen anderen Stadtbahn- und U-Bahn-Simulatoren auf eine eigene 3D-Engine. Handelsüblich sind meist Erweiterungen des in die Jahre gekommenen Train Simulators von Microsoft. In dieser Tradition steht auch TMLs erster U-Bahn-Simulator. Das neue World of Subways arbeitet aber eigenständig und soll in Zukunft Stück für Stück um weitere Strecken (London, Paris, Berlin) und Systeme ergänzt werden.

Downloads 3D Fahrschule: Demo
Downloads Euro Truck Simulator: Demo

50 Kilometer Strecke

In World of Subways wird eines der ältesten U-Bahn-Systeme der Welt, das "Port Authority Trans-Hudson Rail System" (PATH), simuliert. Auf New Yorker Seite werden die Stationen World Trade Center und Manhattan 33. Street mit den Stationen Newark Penn Station und Hoboken in New Jersey verbunden. Das fertig ausgebaute Streckennetz soll gut 50 Kilometer lang sein und verspricht ein realitätsnahes Signalsystem nach Vorbild der PATH-U-Bahn.

Downloads Müllabfuhr-Simulator 2008: Demo
Downloads Bagger Simulator 2008: Demo

Gastfahrten möglich

Ein eigenes Physiksystem, welches die Wagen realitätsnah auf den Gleisen schaukeln und vibrieren lässt, soll für zusätzlichen Realismus sorgen. Außerdem steht ein 3D-Cockpit zur Verfügung. So kann der Spieler in alle Richtungen schauen, auch wenn die Sicht bei PATH-Zügen etwas eingeschränkt ist. Man kann den Zug sogar verlassen, um etwa zum anderen Ende des Zuges nach einer Kehrfahrt zu gelangen oder um alternativ als Gast mitzufahren. World of Subways soll im September 2008 für Windows-PC erscheinen. 


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal