Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Angriff auf Online-Gaming-Accounts

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Angriff auf Online-Gaming-Accounts

02.09.2008, 16:55 Uhr

Angriff auf Onlinegame-Accounts (Bild: Blizzard / Montage: t-online.de)Angriff auf Onlinegame-Accounts (Bild: Blizzard / Montage: t-online.de)Vor kurzen wurden in den Computersystemen der Internationalen Raumstationen ISS ein Trojaner gefunden, der darauf spezialisiert ist, Zugangsdaten für Online-Game-Accounts auszuspionieren. Auch wenn die Astronauten wohl eher weniger Zeit zum Zocken haben (es ist auch kein direkter Internet-Zugang vorhanden): Ein Zufall ist das Auftauchen dieses Schädlings nicht.

Wie die Antiviren-Hersteller Symantec (Norton), McAfee und Eset (NOD 32) übereinstimmend berichten, programmieren Viren-Autoren in zunehmendem Maße Tools, mit denen sich die Zugangsdaten zu Massive-Multiplayer-Onlinespielen (MMORPGs) wie World of Warcraft ausspionieren lassen. So lag beispielsweise in der Juli-Statistik des Herstellers Eset mit einem "Marktanteil" von 13 Prozent die Schadsoftware "Win32/PSW.OnLineGames" an erster Stelle der hauseigenen "In the wild"-Malware-Statistik.

Spiele-Magazin EU warnt vor Terror-Finanzierung durch Cybergames
Spiele-Magazin Virtuell kriminell: Echter Betrug in virtuellen Welten

Wertvoller als Kreditkarten-Daten

Wow: Wrath of the Lich King (Bild: Blizzard)Wow: Wrath of the Lich King (Bild: Blizzard)Nach Angaben des Sicherheitssoftware-Herstellers Symantec schlägt sich die gestiegene Wertschätzung für geknackte Online-Accounts mittlerweile auch im Preis nieder. Ein gestohlener WoW-Account sei in der Szene mit zehn Dollar mittlerweile erheblich wertvoller als die Daten einer gültigen Kreditkarte, die man schon für 50 Cent bekomme. Experten schätzen, daß rund fünf Prozent der weltweit knapp 11 Millionen WoW-Gamer bereits schon einmal Opfer eines Trojaners oder einer Phishing-Attacke waren. Dabei finden die Infektionen der betroffenen Systeme teilweise durch leichtsinnige Klicks der Anwender auf einen vielversprechend aussehenden Mail-Anhang, zum Teil durch das Sicherheitslücken in Browser und Betriebssystem ausnutzende Surfen auf speziell präparierten Webseiten statt. Noch unangenehmer, weil häufig von den Sicherheitsprogrammen nur unzureichend überwacht, sind Infektionen durch Dateien, die über Instant-Messaging-Tools verschickt werden. Auch die für MMORPGs typische Client-Server-Struktur kommt Angreifern wie gerufen: Erlaubt der Spiele-Server Scripting-Zugriffe, kann auch das ein Einfallstor für Schadsoftware sein. Entsprechende Würmer sind in Online-Welten wie Second Life bereits häufiger aufgetreten.


Spiele-Magazin Die schlimmsten Spiele-Schurken

Boom in den letzten drei Jahren

Wie McAfee in einem "White Paper" (Sammlung mit Vorschlägen zum Vorgehen in einem bestimmten Bereich) zum Thema "Spiel und Schädlinge" schätzt, ist die Zahl der auf Datenspionage spezialisierten Tools in der letzten Jahren geradezu explodiert. Für 2005 schätzten die Sicherheitsexperten der Firma die Zahl auf zirka 10.000, bis Ende dieses Jahres geht man von fast 300.00 aus, von denen ungefähr die Hälfte das illegale Aufdecken von MMORPG-Accounts zum Ziel hat.

Leichtsinn beim Anwender

Spielesucht (Bild: AFP)Spielesucht (Bild: AFP)Da Spiele die vorhandenen Computer-Ressourcen oft bis zum Anschlag ausreizen, kommt auch der Leichtsinn der Anwender den Schadsoftware-Programmierern oft zur Hilfe. Da die meisten Antiviren- und Schutz-Programme einen enormen Speicherverbrauch aufweisen, werden sie gerne als erstes abgeschaltet, wenn die Frame-Rate beim Daddeln in den Keller geht und das Spiel ruckelt. Ein fataler Fehler, denn dann stehen Tür und Tor offen für Datenspionage oder die Fernkontrolle des heimischen Gaming-PC durch eines der berüchtigten Botnetze. Erst peu á peu passen die Hersteller von Sicherheits-Software ihre Produkte an die besonderen ansprüche von Gamern an.


News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche
Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal