Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Dead Space": Zu hart für Deutschland?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Dead Space": Zu hart für Deutschland?

11.09.2008, 12:47 Uhr

Dead Space (Bild: EA)Dead Space (Bild: EA)Der Horror-Shooter Dead Space wird nach Meinung des Finanzanalysten und Spiele-Experten Michale Pachter von der Investment-Bank Wedbush-Morgan in Deutschland nicht in seiner ursprünglichen Fassung erscheinen. Eine realistische Einschätzung, denn die für die Alterseinstufung von Spielen zuständige "Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle" (USK) wird wohl kaum ein Spiel durchwinken, bei dem es im Original möglich ist, Körperteile von Gegnern anatomisch korrekt zu zerstückeln. Offiziell hat Dead Space noch kein Siegel der USK erhalten.

Spiele-Magazin Verbotene Spiele: Zu hart für Otto Normalspieler


News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche



Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video



Anzeige
shopping-portal