Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Lesen bildet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lesen bildet

11.09.2008, 16:08 Uhr | t-online.de

Das Interface ist weitestgehend das Alte geblieben: die kleine Schrift ist schwer lesbar, nicht alle Texte werden vorgelesen. Um wirklich tief in die Spielwelt eintauchen zu können, sollte man sich aber schon die Zeit für die Story-Hintergründe nehmen, sonst verpasst man viel. Für den schnellen Adrenalinkick zwischendurch ist Clear Sky ohnehin das falsche Spiel.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video



Anzeige
shopping-portal