Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Sony: Entwickler schuld an schlechten PS3-Verkäufen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sony: Entwickler schuld an schlechten PS3-Verkäufen

26.09.2008, 15:30 Uhr

Laut Shuhei Yoshida, Präsident der Sony Worldwide Studios, sind die japanischen Spiele-Entwickler schuld an den schlechten Verkaufszahlen der PS3. Die guten Vorsätze der Entwickler seien zwar vorhanden, die Fähigkeiten bei der Umsetzung für PS3 jedoch mangelhaft, so Yoshida gegenüber dem Magazin „videogaming247“. Zusätzlich würden westliche Spiele-Hersteller die Japaner derzeit übertrumpfen, führte der Sony-Mann weiter aus.

Mehr Informationen zu Playstation 3



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017