Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Spielkonsolen: Nintendo stellt neue Generation des DS vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nintendos DSi mit integriertem Jugendschutz

02.10.2008, 08:52 Uhr

Mobil spielen mit dem Nintendo DSi HandheldNintendo DSi (Bild: Nintendo)Nintendo zieht die Zügel an: Der DSi, Nachfolger des äußerst erfolgreichen hauseigenen Spiele-Handhelds DS, wird eine so genannte "Parental Lock"-Funktion verfügen, die es Eltern ermöglicht, die Software-Abspielfunktionen einzuschränken. Dies funktioniert, indem man festlegt wird, dass Spiele ab einer bestimmten Alterskennzeichnung nicht abspielbar sind. Zudem soll der DSi per Abfrage prüfen, ob die Region des Geräts und die Software zusammenpassen. Ein als "europäisch" gekennzeichnetes Spiel wird demnach nur mit einem entsprechenden DSi funktionieren. Diese Funktion wird jedoch nur für neue Spiele eingeführt. Games des Vorgängermodells DS verfügen weiterhin über keinen Regionalcode und sind damit weltweit lauffähig.

Foto-Show Die ersten Bilder des Nintendo DSi
Weitere Informationen zum Nintendo DS
Weitere Informationen zur Nintendo Wii

Fokus auf Evolution

Nintendo DSi (Bild: Nintendo)Nintendo DSi (Bild: Nintendo)Nintendo setzt beim DSi eher auf Evolution statt Revolution. Mit 17 Prozent mehr Fläche fallen die Bildschirme nur moderat größer aus. Damit entsprechen sie knapp der Größe des Touchscreens von Apples iPhone, das über 3,5 Zoll Bilddiagonale verfügt. Außerdem spendiert Nintendo dem Winzling künftig zwei integrierte Kameras, die Bilder mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixel aufnehmen. Eine befindet sich auf der Innenseite, die Zweite auf der Außenseite des Geräts. Der DSi ist rund 12 Prozent dünner als ein DS Lite. Die Akkus lädt das Gerät angeblich etwas schneller auf, nach 2,5 statt 3 Stunden sollen die Energiespeicher voll sein. Dafür sollen sie bei maximaler Helligkeit nur zirka drei bis vier Stunden durchhalten, nur etwa halb so lange wie beim Vorgänger. Auch das Gewicht fällt vier Gramm niedriger aus als bisher. An einer Verbesserung der Audio-Eigenschaften hat Nintendo getüftelt, macht dazu bislang jedoch keine genaueren Angaben. Ebenfalls neu hinzukommen soll ein Opera-basierter Browser, mit dem es unter anderem möglich sein wird, Spiele aus dem geplanten DSi Shop über WLAN aus dem Internet auf die tragbare Konsole zu laden.



GBA-Slot muss weichen

Verzichten müssen DSi-Käufer hingegen auf den Einschub für die alten GBA-Spiele. Stattdessen verbaut Nintendo künftig einen Slot für SD-Speicherkarten, mit dem die Bilder der integrierten Kamera gespeichert und anschließend auf die Wii übertragen und betrachtet werden können. Ab dem 1. November soll der Nintendo DSi in Japan für 18.900 Yen (zirka 130 Euro) in den Farben schwarz und weiß erhältlich sein. Geplant ist, dass das Gerät 2009 auch im Rest der Welt auf den Markt kommt. Ein exakter Termin ist allerdings noch nicht bekannt. Preislich dürfte der DSi sich am derzeitigen DS Lite orientieren.

#

#

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal