Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Battle.net": Künftig nicht mehr kostenlos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Battle.net": Künftig nicht mehr kostenlos

13.10.2008, 16:21 Uhr

Diablo 2 (Bild: Blizzard)Diablo 2 (Bild: Blizzard)Der Online-Dienst Battle.net, den Blizzard seit Jahren kostenlos für Online-Partien mit Diablo 2, Starcraft und weiteren anbietet, wird künftig teilweise Geld kosten. Blizzard hat im Rahmen der „Blizzcon“-Messe angekündigt, für Teile des Dienstes Geld zu verlangen. Der Grund hierfür ist laut Blizzard-Mitarbeiter Jay Wilson recht simpel: Man sei mehr oder weniger zu diesem Schritt gezwungen, da Battle.net kostenintensiv sei. Dennoch wolle man keine monatlichen Abonnements anbieten oder ähnliche Finanzierungsmodelle umsetzen.


News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche


Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video



Anzeige
shopping-portal