Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Michael Herbig: Komiker unterliegt Rockstar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Michael Herbig: Komiker unterliegt Rockstar

29.10.2008, 09:59 Uhr

Bully (Bild: Rockstar)Bully (Bild: Rockstar)Der Komiker Michael "Bully" Herbig hat vor Gericht gegen den Publisher Rockstar eine Niederlage erlitten. Herbig hatte im Juli dieses Jahres gegen das Rockstar-Spiel Bully geklagt, da er eine Verbindung zwischen dem Titel und seinem Namen sah. Das Landgericht München hat nun jedoch zugunsten Rockstars geurteilt. „Bully“ sei ein beschreibender Begriff, der etwa für einen Transporter von VW verwendet würde, aber auch für einen Stoß beim Eishockey oder einen Schläger-Typ. Daher müsse eine Verwendung des Namens möglich sein. Zudem mache der vollständige Titel des Spiels klar, dass Bully: Die Ehrenrunde nichts mit dem Komiker zu tun habe. Dessen Name habe im Videospielbereich zudem „keine relevante Bedeutung“, urteilte das Landgericht.




News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video



Anzeige
shopping-portal