Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Abwechslung satt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Abwechslung satt

31.10.2008, 13:21 Uhr | t-online.de

Jede der drei Fraktionen zieht mit Einheiten in den Krieg, die mitunter recht bizarr wirken. Die USA entsenden entsenden Delphine mit geschulterten Raketenwerfern, die Sowjetunion Kampfbären und die Japaner Ninja-Krieger, die sich unsichtbar machen können. Auch beim Basisbau gibt es gravierende Unterschiede zwischen den Parteien. So sind beispielsweise alle japanischen Gebäude nach der Produktion als mobile Einheiten unterwegs, während russischen Immobilien auf Wasser gebaut werden können. Das sorgt für Abwechslung und erfordert vom Spieler ständig eine Anpassung seiner offensiven Vorgehensweise.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal