Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Übernahme-Gerücht: Wird EA gekauft?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Übernahme-Gerücht: Wird EA gekauft?

04.11.2008, 11:16 Uhr

In der Vergangenheit hat sich der Publisher Electronic Arts für seine zahlreichen Zukäufe an Entwickler-Studios einen Namen gemacht. Zuletzt scheiterte die Übernahme der GTA 4-Publisher Take-Two. Nun spekuliert das „Wall Street Journal“, dass EA selbst ein Übernahmekandidat sein könnte. Denn aufgrund der Finanzkrise in den USA ist der Börsenwert des Unternehmens derzeit mit 7,3 Milliarden US-Dollar beziffert. Diesen Betrag könnte ein großer Medienkonzern durchaus aufwenden. Das „Wall Street Journal“ vermutet, dass Disney sich für EA interessieren könne, da das Unternehmen in der letzten Zeit verstärkt in den Spielemarkt investiert. Ob es tatsächliche Pläne einer Übernahme gibt, ist nicht bekannt.



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Spiele > News

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017