Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Gefährliche Reisen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gefährliche Reisen

12.11.2008, 13:54 Uhr | t-online.de

In praktisch allen Ecken des Landes Albion lauern dem Spieler Räuberbanden, Geisterhorden und Monster auf, doch die lassen sich recht bequem mit Schlaginstrumenten, Fernwaffen und Zaubersprüchen bekämpfen. Sinkt die Heldenenergie nach einem Treffer ab, kann man sich mit konsumiertem Essen und Tränken wieder heilen. Auch der Hund greift im späteren Spielverlauf in die Gefechte ein, allerdings muss man dem Vierbeiner auch diese Fähigkeit vorher erst beibringen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017