Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Ursache und Wirkung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ursache und Wirkung

12.11.2008, 13:59 Uhr | t-online.de

Die Taten des Spielers haben zwar immer Auswirkungen, doch die machen sich nur in wenigen Fällen drastisch bemerkbar. Bestes Beispiel ist die Stadt Bowerstone, in der man seine Kindheit verbringt: Hat man als Kind viel Gutes bewirkt, entwickelt sich das Armenviertel von Bowerstone zum blühenden Vorzeige-Stadtteil. Hat man sich als Taugenichts durchgeschlagen, versinken die Gegend im Elend. Leider ist dieses System nicht überall so klar erkennbar wie hier, die meisten Taten des Spielers wirken sich eher im Detail aus.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal