Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Rotlicht Tycoon 2

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rotlicht Tycoon 2

13.11.2008, 16:23 Uhr

Die Geschäftsidee: Als Zuhälter managen wir einen Puff auf einer Ranch, in einer Feuerwache oder Kirche, schließen Kontrakte mit kompetenten Mitarbeiterinnen und legen Preise für Blümchensex, SM oder Analverkehr fest.
Die unmoralischste Geschäftspraktik: Wenn es schlecht läuft, kürzen wir den Anteil der Freudenmädchen am Beischlafsalär auf ein Minimum.
Was zum Realismus noch fehlt: Streit mit anderen Zuhältern oder Schutzgeld-Erpressungen brächten Esprit ins Geschäft.
Zum Glück ist es nur eine Simulation, denn die unterirdischen Machwerke in den Videokabinen („Schneeflittchen“ oder „Aber bitte mit Sahne“) kann man wirklich niemandem zumuten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal