Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Eisenbahn-Simulation | PC-Spiele: Ganz großer Bahnhof

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Eisenbahn.Exe Professional 6 | Eisenbahn-Simulation | PC  

Ganz großer Bahnhof

25.11.2008, 13:25 Uhr | Richard Löwenstein / jr, t-online.de

Sie ist und bleibt eines der beliebtesten Geschenke zu Weihnachten: die elektrische Modell-Eisenbahn. Auch erwachsene Männer widmen ihren Miniatur-Bahnen viel Zeit und noch mehr Geld. Wer zumindest bei den Finanzen - und ganz nebenbei auch beim Platz - sparen will, sollte sich den Modellbahn-Simulator "Eisenbahn.Exe Professional 6" (kurz: "EEP") für PC vornehmen. Die Freude beginnt bereits beim Kauf, denn CD-ROM und 100-seitiges Handbuch sind in einer schmucken Blechdose verpackt.

Der Einstieg in die digitale Mini-Welt gestaltet sich sehr handlich und einfach: Auf einem virtuellen Tisch lassen sich Schienenstücke verlegen, zu Kurven biegen und zu einer Trasse verlegen. Auch Bergstrecken sind kein Problem: Wenige Mausklicks reichen, schon senkt und hebt sich das Gelände. Sind die groben Strukturen festgelegt, wird die Hügellandschaft mit Tunnels und Brücken veredelt. Hilfe-Funktionen leisten Unterstützung: Sie erklären einem zum Beispiel, dass man Schienen für Endlos-Verkehr im Kreis verlegen sollte, weil eine Umkehr-Automatik an einem "toten" Gleis fehlt.

Ohne Verspätung

Auf vollendeten Trassen dann noch Lokomotive und Waggons positionieren, aneinander hängen, und los geht's - per Fahrtregler schickt man seinen Zug auf die Reise. Auf Basis einer übersichtlichen angelegten Planungs-Struktur lassen sich eigene Fahrpläne erstellen und die Fahrtwege von ICE, Straßenbahnen und Personenzüge koordinieren. Haltesignale und Schranken funktionieren wie ihre realen Vorbilder. Um die Anlage auszuschmücken, bieten sich Bäume, Häuser, Fabriken, Bahnhöfe, Stellwerke und jede Menge anderer Zierkram an. Verladestationen und viele weitere Gebäude lassen sich außerdem animieren: Da rattern dann Kräne und wuchten Kisten und Schüttgut durch die Gegend. Das Wort "rattern" ist in diesem Fall wörtlich zu verstehen, denn fast alle Anlagen bringen ihre eigene Sound-Kulisse mit. Wem das nicht reicht, der kann der Software weitere Effekte wie zum Beispiel Vogelgezwitscher, Hafengeräusche und ähnliches entlocken. Schick: Der Kölner Hauptbahnhof mit 24 Stunden Fahrbetrieb - vollautomatisch und exakt nach Fahrplan - ist ebenso mit an Bord wie neun europäische Hochgeschwindigkeitszüge inklusive ICE, TGV und Thalys.

Schiene und Straße

Die Möglichkeiten sind damit aber noch nicht erschöpft. Wer sich genug Zeit nimmt, kann parallel zum Schienenverkehr ein komplettes Straßennetz aus dem 3D-Boden stampfen. Das ganze läuft ähnlich ab wie der Bau der Eisenbahn: Straßensegmente verlegen, Kurven formen, Kreuzungen und Abzweigungen installieren und den ganzen Verkehr anschließend mit Autos und LKWs beleben. Dabei macht das Verladen und Befahren von Fahrzeugen im Huckepackverkehr besonders Spaß. Die Fußgänger sind zwar nur unbewegte Statisten, doch mit viel Geduld kann man mit Hilfe des Editor eine Seilbahn, funktionierende Flugplätze oder eine komplette Hafenanlage samt Frachtterminal aus dem Hut zaubern. Dynamische Wetterumschwünge mit Tag- und Nachtwechsel sorgen für Authentizität. Leicht zu bedienen ist das alles aber nicht, denn die meisten Features verstecken sich in Menüs und Untermenüs. Auch die Mausnavigation über die Karte fühlt sich sperrig an. Und das ist schade, denn das Tüfteln an Kleinigkeiten und das Optimieren von Fahrplänen unterhält für Wochen und Monate.

Fazit

So seltsam die Idee einer virtuellen Modellbahn zu Anfang ja scheint, so unterhaltsam entpuppt sie das Ganze am Ende. Wer sich mit dem Handbuch an der Seite Schritt für Schritt mit allen Einzelheiten von Eisenbahn.Exe Professional 6 vertraut macht, wird mit einer tollen Simulation belohnt. Das Tollste daran ist vielleicht, dass das Ergebnis weit weniger Platz einnimmt als eine echte Anlage. Und preiswerter ist's obendrein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal