Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Gothic 3": Götterdämmerung bei Jowood

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Gothic 3": Götterdämmerung bei Jowood

25.11.2008, 16:50 Uhr

Gothic 3: Götterdämmerung (Bild: Jowood)Gothic 3: Götterdämmerung (Bild: Jowood)Der Proteststurm schwillt an: Immer mehr Käufer beschweren sich darüber, dass das Gothic 3-Add-On Götterdämmerung sowohl technische Probleme (Grafik-Bugs und Totalabstürze) als auch inhaltliche Fehler (darunter fehlende Dialoge und nicht funktionierende Aufgaben) aufweist. Ein erster zeitgleich zum Release des Spiels von Publisher Jowood veröffentlichter Patch hatte die übliche kleine Nebenwirkung: Bereits angelegte Spielstände funktionierten nach dem Einspielen nicht mehr. Mittlerweile hat das für die ersten drei Gothic-Spiele verantwortlich zeichnende Entwicklerstudio Piranha Bytes klargestellt, dass man mit dem Götterdämmerung-Add-On nichts zu tun hat. Mit dessen Entwicklung hatte Publisher Jowood das indische Studio Trine Games beauftragt.

Foto-Show Gothic 3: Götterdämmerung - Screenshots

Entschuldigungsmail an Fans und Community

Gothic 3: Götterdämmerung (Bild: Jowood)Gothic 3: Götterdämmerung (Bild: Jowood)Die Verärgerung der Kundschaft über das erneute Gothic-Desaster stieg in einem Maße an, dass Jowood sich jetzt in einer Mail an Fans und Community zur Abgabe einer Entschuldigung veranlasst sah. Darin heißt es: "Leider war es uns nicht möglich diesen Vertrauensvorschuss [in die Qualität des Spiel, Anmerkung der Redaktion] zur Gänze zu befriedigen. Als Gründe dafür können wir nur die Erwartungshaltung der Community für das Addon und unseren eigenen hochgesteckten Ziele anführen. Die Community und wir wollten das Spiel noch in diesem Jahr fertig gestellt sehen. Jowood hat somit gemeinsam mit dem Developerteam unter Hochdruck am Projekt gearbeitet. Wir haben diesem selbstauferlegten Druck nicht Stand gehalten und trotz einer Verschiebung des Releasezeitpunktes um drei Wochen eine Version mit einem dazugehörigen Patch veröffentlicht, der am Ende unsere Versprechen nicht vollständig erfüllen konnte... Jowood Productions möchte sich hiermit bei allen Fans der Gothic Serie offen und ehrlich entschuldigen, da die Qualität des Produktes tatsächlich nicht zufriedenstellend ist."

Neuer Patch in Arbeit

Laut dem für das Add-On zuständigen Produzenten Michael Kairat wird mit Hochdruck man einem weiteren Fehlerbehebungs-Programm gearbeitet, das nach Fertigstellung über "www.jowood.com" erhältlich sein wird. Darüber hinaus sei auch ein "Content Patch" in Arbeit, der "weitere Anregungen, Ideen und Wünsche der Community" aufgreifen solle. "Jowood gesteht gemachte Fehler ein und wird vermeiden, dass sich diese wiederholen“, ergänzt Michael Kairat.

Bug-Tradition

Altgedienten Gothic-Gamern kommt das Hickhack bekannt vor: Bereits das im Oktober 2006 veröffentlichte Gothic 3 wies beim Release schwere Fehler auf und musste mit einer ganzen Serie von Patches verbessert werden. In der Folge trennten sich die Wege von Jowood und Piranha Bytes, und die Entwicklung von Teil 4 der Gothic-Reihe ging an den süddeutschen Entwickler Spellbound.


News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal