Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Ganz schwacher Start

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ganz schwacher Start

01.12.2008, 12:07 Uhr

Nicht viele Spieler wollten oder konnten Gothic 3 damals durchspielen. Etliche Bugs behinderten das Questen. Abstürze waren die Regel, zudem war der Schwierigkeitsgrad nicht ohne. Auf jeden Fall zeigt das Intro aus der Erweiterung nochmal kurz die Geschichte des Hauptprogramms auf, an die Götterdämmerung letztlich anknüpft. Erneut macht man sich mit dem namenlosen Helden auf in die zerrütteten Lande. Leider ist das Intro absolut erbärmlich: Extrem verwaschene und verpixelte Standbilder in antiquierter 4:3-Auflösung lassen Details gar nicht erkennen, der Text ist unlesbar, wird aber immerhin von einem Sprecher vorgelesen. Atmosphäre baut die Einführung jedenfalls nicht auf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal