Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

"Prince of Persia". Der Prinz und seine Wüstenblume

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Prince of Persia | Xbox 360, Playstation 3, PC | Action-Abenteuer  

Der Prinz und seine Wüstenblume

09.12.2008, 14:28 Uhr | Medienagentur plassma / vb, t-online.de

Prince of Persia (Bild: Ubisoft)Prince of Persia (Bild: Ubisoft)Jeder Held ist nur so stark wie die Frau an seiner Seite: Selten in der Geschichte der Video- und Computerspiele stimmte dieser geflügelte Spruch so sehr wie bei Prince of Persia, dem neuesten Action-Abenteuer des persischen Prinzen, das für PC, PS3 und Xbox 360 erscheint. Denn ohne weibliche Unterstützung wäre der einst so eigenständige Krieger aus dem Morgenland diesmal verloren, soviel steht fest.

Auch sonst tut sich einiges: das neue Prince of Persia hat mit vergangenen Werken aus der Reihe wenig gemeinsam. Die Heldenrolle fällt einem neuen Prinzen zu, einem orientalischen Desperado ohne Reich und Reichtum. Aber auch optisch geht das im Szenario von Tausendundeiner Nacht neue Wege und wirkt wie gemalt.

Foto-Show Prince of Persia: So spielt es sich
Foto-Show Prince of Persia: Screenshots
Mehr Informationen zu aktuellen Tests & Previews

Im Würgegriff des Dämonenfürsten

Prince of Persia (Bild: Ubisoft)Prince of Persia (Bild: Ubisoft)Die orientalische Action-Abenteuer beginnt rasant: Schon nach kurzem Lauf durch die Wüste trifft der Held die schöne Elika, offenbar auf der Flucht vor Häschern. Es kommt zum Kampf - und ab jetzt müssen die zwei zusammen arbeiten, um die Welt aus dem Zugriff des Dämonenfürsten Ahriman befreien. Wie trefflich, dass der Held einen sehr nützlichen Dornenhandschuh trägt: Damit rutscht er an Felswänden hinab und hangelt sich an Mauerresten und Vorsprüngen entlang. Doch die Geschicklichkeitstests bilden nur den halben Weg ins Finale. Der Prinz muss sowohl Köpfchen als auch sich auch im Kampf beweisen. Dabei sorgt seine Partnerin dafür, dass der Prinz auf dem rechten Weg bleibt, und beteiligt sich bei Bedarf auch am Schlagabtausch.

Cheats & Tricks Die besten Spiele-Tipps

Kampf im Duett

Prince of Persia (Bild: Ubisoft)Prince of Persia (Bild: Ubisoft)Rudelkämpfe wie in früheren Prince of Persia-Spielen sind passe. Den Schwerpunkt bilden diesmal große Duelle gegen kämpferisch begabte Kreaturen. Oft müssen der Prinz und die magisch begabte Elika im Duett bestehen, zusammen raffinierte Combos ausführen. Angriffe erkennen, blocken, kontern, ausweichen, das hat was von einem Klingen-Ballet. Interessant: wenn sich Gegner wie der "Alchemist", die "Konkubine" oder der "Golem" zum Kampf stellen - dann erzählen sie auch über sich und ihre Motive. Die Dialoge sind vermischt mit Schicksalsberichten, die sich zu einer farbenfrohen und spannenden Geschichte verdichten. Während Elika auch dabei eine gute Figur macht, gibt sich Prinz mit seinen coolen Machosprüchen etwas zu oft den testosterongesteuerten Gockel. Auch die gelungene Darbietung in Sachen Technik und Spielfluss trägt das ihre zum hohen Unterhaltungswert bei. Ladepausen sind kein Thema, eine Teleporter-Funktion vermeidet langweilige Laufereien, Spielstände werden an durchdachten Etappenzielen angelegt, wichtige Controller-Funktionen zur Erinnerung eingeblendet. Der stete Spielfluss ist nicht zuletzt auf die Tatsache zurück zu führen, dass der Prinz nicht sterben kann. Im Fall eines Fehltritts oder eine drohenden Niederlage im Kampf eilt Elika kraft ihrer Magie zur Rettung.

Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?

An die Hand genommen

Prince of Persia (Bild: Ubisoft)Prince of Persia (Bild: Ubisoft)In wunderschönen Animations-Sequenzen reißt sie dann den Prinzen aus dem Verderben, zurück auf den letzten sicheren Standort. Man kann den Kampf sofort wieder aufnehmen, akrobatische Herausforderungen neu annehmen. Trotz Unsterblichkeit fallen einem Erfolge und Siege also nicht in den Schoß. Man muss Timing und Steuerung verinnerlichen, um Ahrimans Treiben zu unterbinden. Bei der Steuerung merkt man, dass Prince of Persia auf der Assassin’s Creed-Technologie basiert. Ohne Probleme springt der Perser über Abgründe, rennt an Wänden entlang und hangelt sich von Felsvorsprung zu Felsvorsprung. Die perfekte Manier, in der er an Lianen hochklettert, sich an Ringen festhält, kopfüber kraxelt oder auf schmalen Planken balanciert.

Tests & Previews Tomb Raider Underworld
Tests & Previews Need for Speed: Undercover

Eine Wüste wie gemalt

Eingefasst wird das alles von einer wahren Pixel-Oase: Prince of Persia setzt auf so genanntes "Cel-Shading" - eine 3D-Grafiktechnik, die Elemente aus Comic-Büchern und Zeichentrick-Streifen auf Videospiele überträgt. Der Look mit den charakteristischen schwarzen Kontrastrahmen um die Figuren erinnert an Tuschezeichnungen. Die Figuren wirken durch Poren, Narben und Strukturen auf der Haut sehr lebendig, die Wüsten-Kulissen wie zum Greifen plastisch. „Illustrative“ nennen die Kreativen des Ubisoft-Studios Montreal ihren Grafikstil. Letztlich lebt Prince of Persia aber vor allem aus der Bewegung. Sprints und Sprünge, Kämpfe und Klettereien sehen aus wie in einer aufwändigen Kinoproduktion, wie ein spielbarer Film.

Tests & Previews Rock Band 2
Tests & Previews Gothic 3: Götterdämmerung

Fazit

Die Abende mit dem neuen Prince of Persia vergehen wie auf dem fliegenden Teppich. Das Game zählt zu den ganz wenigen Action-Abenteuern mit ausgeprägter Persönlichkeit. Der eigenwillige Grafikstil und die geradlinige Machart mögen Geschmackssache sein, auch könnte man sich den Helden durchaus kerniger und weniger als Sprücheklopfer vorstellen. Dennoch ist das Abenteuer nach ein, zwei Stunden Eingewöhnung eine intensive Erfahrung und ein Höhepunkt der Videospiel-Schaffens.




Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal