Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Systemanforderungen für neues "Ring"-Spiel bekannt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Systemanforderungen für neues "Ring"-Spiel bekannt

05.01.2009, 09:53 Uhr

Der Herr der Ringe: Conquest (Bild: Pandemic)Der Herr der Ringe: Conquest (Bild: Pandemic)Publisher Electronic Arts hat eineinhalb Wochen vor dem für den 15. Januar 2009 vorgesehenen Release von Der Herr der Ringe: Die Eroberung die offiziellen Systemanforderungen für die PC-Variante des Action-Spiels enthüllt. Demzufolge sollte man zumindest über einen PC mit 2,4-GHz-Prozessor, 1 GB RAM sowie eine 256-MB-Grafikkarte (Pixel Shader-Modell 3.0) sowie eine DirectX 9.0c-kompatible Soundkarte verfügen. Für die Installation von Der Herr der Ringe: Die Eroberung werden 6 GB freier Festplatten-Speicherplatz benötigt. Das von den Pandemic Studios entwickelte Spiel erscheint auch für die Xbox 360 und die PS3. Für letztere Plattform hat EA via Playstation Network eine Demo bereitgestellt, die aber bislang ausschließlich für den amerikanischen Markt zugänglich ist. Ob und wann die Demo auch für Europa freigegeben wird, hat EA noch nicht bekannt gegeben.

Artikel-Show Der Herr der Ringe: Conquest - So spielt es sich
Tests & Preview Der Herr der Ringe: Conquest
Mehr Informationen zu Der Herr der Ringe



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche


Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal